Keltengruppe Teutates
English Deutsch

  
 

null.gif Mein Zugang
null.gif

null.gif Impressum
null.gif

Forum Gallicum

Alkana

Alkanna oder „Schminkwurz“ oder „Färbende Ochsenzunge“ ist eine violett-färbende antike, südeuropäische Färbepflanze, die schon bei den Ägyptern und Römern bekannt war. Bei den Römern wurde sie auch zur Herstellung von Kosmetika und zur Heilung verwendet.

Geschnittene Alkannawurzel

Rezept:

Der Farbstoff steckt in den Wurzeln der Pflanze uns ist wasserunlöslich. Um den Farbstoff zu bekommen, werden die zerkleinerten Wurzelteile 1 Tag vorher in Alkohol eingeweicht. Am nächsten Tag hatten wir das Ganze in Wasser ausgekocht und mit der Wolle noch mal 1 Stunde lang geköchelt.

Die Farbe ist leider nicht dauerhaft lichtecht und verblasst nach einiger Zeit in der Sonne.

Ergebnis

Druckoptimierte Version  

(1649 mal gelesen)

Copyright © by Keltengruppe Teutates

Zurück ]
mlContent Full Multilanguage Modifications  © 2017 by cn.fSZ Web-Development


Seitenerstellung in 0.0432 Sekunden, mit 15 Datenbank-Abfragen