Keltengruppe Teutates

Birkenblätter 

Die Birke ist seit über 10.000 Jahren in Mitteleuropa ansässig.Nachweise für das Färben mit den Blättern gibt es für die keltische Zeit allerdings nicht.

Rezept:

Birkenblätter sammeln (200 Gramm Birkenblätter für 100 Gramm Wolle). Die Blätter eine Stunde lang auskochen. Danach die Blätter zur Wolle geben und wieder 1 Stunde köcheln. Das Ergebnis ergibt Gelb. Danach kann man die gelbe Wolle herausnehmen oder weiter behandeln.

Wir haben einen Teil der Wolle im Wasser gelassen und mit Eisenulfat nachbehandelt (10 gr. auf 100 gr. Wolle). D. h. das Eisensulfat ins vorhandene Wasserbad mit der Wolle kippen und nochmal ca. 15 Minuten köcheln, je nachdem, wie intensiv der Farbton werden soll. Nachbehandlungen mit Eisensulfat ergeben einen Grün-Ton. 

Ergebnis nach 1 Stunde kochen Nachbehandlung mit Eisensulfat

© 2017 by Keltengruppe Teutates

Dieser Artikel kommt von Keltengruppe Teutates

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.teutatesnet.de/portal/modules.php?name=mlContent&pid=29