Keltengruppe Teutates
English Deutsch

  Artikel Archiv  Themen
 

null.gif Mein Zugang
null.gif

null.gif Impressum
null.gif

Forum Gallicum

52 Artikel (9 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Besuch im Pfahlbaumuseum am Bodensee  
Thema: aktuelle News Über Pfingsten gab es bei herrlichstem Wetter einen kurzen Besuch bei den Pfahlbauern am Bodensee. Mit der Veranstaltungsreihe "Archae-X" konnten dort auch steinzeitliche- und keltische Handwerke bestaunt werden. Ein paar Impressionen gibt es in unserer Galerie unter "Museen und Ausstellungen".

Viele Grüße, Sonja
Geschrieben von Sonja am Montag, 24. Mai 2010 mehr...

Beltane in Gabreta  
Thema: aktuelle News

Unsere Gruppe hat sich vorgenommen, mindestens einmal im Jahr ins Keltendorf Gabreta zu fahren. So waren wir mit 9 Stammesmitgliedern plus Nachwuchs am vergangenen Wochenende bei Dauersonnenschein zu Besuch in Südbayern. Gefeiert wurde Beltane, das Fruchtbarkeitsfest. Der offizielle Teil beinhaltete die Pflanzung eines Baumes, begleitet durch gut 15 Trommler.





(Musizieren in Gabreta)

Abends gab es dann etwas gegen den Hunger und viel Balsam für die trockene Kehle. An dieser Stelle mal einen Dank an unsere Freunde Gregor und Tina (Sirona Keltoi) für den leckeren Marillenschnaps. Aber auch ohne Hochprozentiges wurde viel gelacht. Und es gab Musik.

Aus einer zwanglosen Probestunde wurde schnell ein gemütliches Stelldichein als einige Ambisari (München) mit Gitarre und Harfe zu uns stießen. Musikalisch konnten wir zwar nicht mithalten. Aber was lernen, und vor allem war es einfach nur schön. Ein wenig gewerkelt wurde auch, übertrieben hat's aber keiner damit. Wenn man andere Gruppen trifft, die man lange nicht mehr gesehen hat, liegen die Schwerpunkte halt wo anders. Wie jedes Jahr waren nicht nur deutsche Gruppen und Einzelkämpfer unterwegs. Auch Tschechen und Österreicher haben das Dorf bevölkert. Selbst ein Römer hat es sich gegeben, den ganzen Tag Sprüche anzuhören, was mit einem Römer so alles angestellt werden kann. Er nahm es mit Humor. 5 Stunden Autofahrt einfache Strecke nur für ein Wochenende sind schon zum Teil unangenehm. Aber es hat sich wie immer gelohnt!

 

 

Geschrieben von Sonja am Dienstag, 27. April 2010 mehr...

Neue Bilder in der Galerie  
Thema: aktuelle News Hallo liebe Besucher,

in unserer Galerie im Bereich Keramik sind neue Bilder hochgeladen worden.
Werft doch einfach mal einen Blick darauf.

Gruß
der Admin





(Motiv von der Röhrenkanne von Waldalgesheim)


Geschrieben von Torcos am Freitag, 16. April 2010 mehr...

Ostara-Markt in Sünna 2010 (News)  
Thema: aktuelle News Wir haben zusammen mit den Gästen die ersten warmen Sonnenstrahlen mit köstlichen Speisen und Getränken genossen. Die Besucher haben sich mit Darstellungen, Vorführungen und Informationen der keltischen Kultur unterhalten lassen und selbst die Kleinsten hatten ihren Spaß bei Eiersuche, Marionettenspiel und Bogenschießen.

Es war ein sehr schöner, gemütlicher Markt, der zu Ostara 2011 mit einer größeren Programmvielfalt und einigen Überraschungen auf jeden Fall wieder gut besucht werden wird!

Viele Grüße, Sonja
Geschrieben von Sonja am Samstag, 10. April 2010 mehr...

Wir sind im Fernsehen...  
Thema: aktuelle News zwar nur kurz zu sehen, aber immerhin.

Wer mal einen Blick auf uns als Kelten in einem modernen "neuzeitlichen" Studio werfen will, der kann sich die Sonderausgabe des Hessenquiz - das Geschichtsquiz -  am Freitag, den 1. Januar im Hessenfernsehen (hr) anschauen! Der Sendetermin wird um 21.45 Uhr sein.



Wir sind direkt am Anfang zu sehen, also nicht zu knapp einschalten.

Gruß Torcos
Geschrieben von Torcos am Freitag, 18. Dezember 2009 mehr...

Treffen der griechischen Welt mit ihren Nachbarvölkern  
Thema: aktuelle News Am Wochenende des 22.-23. August hatten wir uns auf den Weg zur Heuneburg gemacht, um mit "unseren" griechischen Nachbarn ein Treffen abzuhalten.


(Die Gruppe Hetairoi auf der Heuneburg)

Die Bauweise der Heuneburg ist bekannterweise stark griechisch inspiriert gewesen, der Erhalt der (Lehmziegel-)Festung war in unseren vergleichsweise feuchten Breiten jedoch nicht auf Dauer ausgelegt. Griechisches Reenactment ist in Deutschland extrem selten Vertreten, daher war die anwesende Gruppe Hetairoi absolut sehenswert und wirklich den Besuch wert.

Leider hatten wir nicht den Eindruck, dass dies auch von den Besuchern so honoriert wurde - jedenfalls was die Zahl der Besucher angeht. Das Wetter war gut, die Heuneburg ist absolut top was die Rekonstruktionsarbeit angeht, die Resonanz auf diese Veranstaltung war sehr bescheiden.

Zudem hat die Gruppe Musica Romana vor Ort ein Konzert gegeben - für an antiker Musik interessierte vermutlich das Beste was es derzeit hierzulande zu hören und zu sehen gibt!

Fazit für uns: Sehr schöne zwei Tage, der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt.

TORCOS
Geschrieben von Torcos am Mittwoch, 02. September 2009 mehr...


52 Artikel (9 Seiten, 6 Artikel pro Seite)




Seitenerstellung in 0.0444 Sekunden, mit 16 Datenbank-Abfragen